Reichsverkehrsdirektion Dnjepropetrowsk
Zeittafel:   Errichtungen – Bezeichnungen – Auflösungen

11.12.1942  

Bildung einer "Reichsverkehrsdirektion Dnjepropetrowsk" (RVD Dnjepropetrowsk) unter der Generaldirektion Osten (GVD Ost) in Dnjepropetrowsk

     
    Gliederung der RVD Dnjepropetrowsk
   
     
Betriebsämter   Apostolowo, Dolginzewo, Nikolajew, Simferopol und Snamenka
Maschinenämter   Dolginzewo, Nikolajew und Simferopol
Verwaltungsämter   Dolginzewo, Nikolajew, Simferopol und Snamenka
Neubauämter   Dolginzewo, Nikolajew und Simferopol
     
     
11.1943  

Gliederung der RVD Dnjepropetrowsk
 
Betriebsämter   Apostolowo, Dolginzewo, Nikolajew, Simferopol und Snamenka
Maschinenämter   Dolginzewo, Nikolajew und Simferopol
Verkehrsämter   Dolginzewo, Nikolajew, Simferopol und Snamenka
Neubauämter   Bobrinskaja in Christinowka und Dolinskaja in Swenigoradka

     
11.1943   Verlegung eines Teils der RVD Dnjepropetrowsk nach Uman ein zweiter Teil nach Dolginzewo
12.1943   Der zweite Teil der RVD Dnjepropetrowsk wird weiter nach Uman verlegt
01.1944   Verlegung beider Teile der RVD Dnjepropetrowsk nach Birzula
03.1944   Verlegung eines Teils der RVD Dnjepropetrowsk nach Stanislau – im Mai 1944 weiter nach Jaslo
13.03.1944   Erneute Verlegung der RVD Dnjepropetrowsk nach Odessa  [a.Q. 19.03.1944]
23.04.1944   Einrichtung einer Abwicklungsstelle der aufzulösenden RVD Djnepropetrowsk in Birzula – später nach Radom
26.07.1944   Verlegung der Abwicklungsstelle der aufgelösten RVD Djnepropetrowsk von Radom nach Berent (Westpr)
 
09.1944   Auflösung der RVD Dnjepropetrowsk in Berent (Westpr)




Leiter der Eisenbahnverwaltung  

Zeitraum Name Bemerkungen
  11.1942 08.1943      
  09.08.1943 09.1944   Walter Koch Heimat-RBD München
             


??   letztes bahnamtliches Bezeichnungskürzel



Deutsche Direktionen Direktionen besetzte Gebiete Bahnbetriebswerke   Quellenangaben